Jugend

Wolfgang Koeppen


Jugend

Jugend

  • Title: Jugend
  • Author: Wolfgang Koeppen
  • ISBN: 9783518015001
  • Page: 235
  • Format: None



Wolfgang Koeppen hat eine einzigartige Stellung in der deutschsprachigen Literatur, weil er nicht nur ber hmt wurde durch ver ffentlichte Werke, sondern auch durch nicht ver ffentlichte oder nie geschriebene Texte Gro artiges Zeugnis vom Ringen des Dichters mit dem Schreiben gibt der k rzlich herausgegebene Briefwechsel zwischen Koeppen und seinem Verleger Siegfried UnselWolfgang Koeppen hat eine einzigartige Stellung in der deutschsprachigen Literatur, weil er nicht nur ber hmt wurde durch ver ffentlichte Werke, sondern auch durch nicht ver ffentlichte oder nie geschriebene Texte Gro artiges Zeugnis vom Ringen des Dichters mit dem Schreiben gibt der k rzlich herausgegebene Briefwechsel zwischen Koeppen und seinem Verleger Siegfried Unseld, der sich jahrzehntelang um den Schwierigen bem hte, nie die Hoffnung aufgab, aber am Ende verlegerisch doch mit leeren H nden dastand Fast muss man sagen Konnte Unseld seinem Sch tzling doch zumindest einen Teil der geplanten Autobiografie abringen, die 1976 unter dem Titel Jugend erschien Jetzt gibt es eine Aufnahme, in der Wolfgang Koeppen den Text selbst liest, endlich auch auf CD Zum einen handelt es sich um ein unsch tzbares literarisches Dokument, den eher ffentlichkeitsscheuen hier mit eigener Stimme seinen Text interpretieren zu h ren und er macht das sehr gut Gerade der Kontrast zwischen der Stimme des alten Mannes und der Beschreibung einer schwierigen Jugend in Deutschland ist reizvoll Zum zweiten gen gen bereits wenige Minuten, um zu erfahren, warum sich Siegfried Unseld so sehr um weitere Manuskripte dieses Autors bem hte Koeppen ist einer der ganz gro en Stilisten der deutschen Literatur des 20 Jahrhunderts Christian Stahl Spieldauer ca 252 Minuten, 4 CDs, vollst ndige Lesung


Recent Comments "Jugend"

one of the best books in German post 1945, you want to understand & see the soul of these people, read it and be aware .

KOEPPEN, Wolfgang: „Jugend“, Frankfurt 1976Eines der besten Bücher des 20. Jahrhunderts von Suhrkamp. Koeppen erzählt die Jugendzeit eines Knaben in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aus ärmlichen Verhältnis von einer alleinerziehenden Mutter großgezogen kommt er in eine Militärschule. Die Verhältnisse vor und während des Ersten Weltkriegs erzählt aus der Sicht eines Jugendlichen. Ärmliche Zeiten. „…der Tisch an dem wir saßen, wenn meine Mutter da war und wir etwas zu e [...]

„Youth: Autobiographical Writings“ is a dizzying experience. The style is typical for Wolfgang Koeppen: He skilfully uses the Montage-technique, which shares some similarities with the stream-of-consciousness-technique in Modernist writing. Impressions, scraps and emotions are woven into a dense text. Scenes from a Pre-, Inter- and Post-World War I Germany hit the reader with the force of a tank. While the titular story follows a more or less stringent story, many of the scenes are lavishly [...]

Nihilistic is a too simple (and overused) word to describe the world of Keoppen. A German Thomas Berhnard in the sense that everything around him, the society, nature, culture, even himself is the source of profound disgust and the object of (eternal) condemnation. I loved every single sentence of it and I'm sure I will re-read this and devour other Koeppen's translated works as soon as possible.


  • ↠ Jugend || ↠ PDF Read by » Wolfgang Koeppen
    235 Wolfgang Koeppen
  • thumbnail Title: ↠ Jugend || ↠ PDF Read by » Wolfgang Koeppen
    Posted by:Wolfgang Koeppen
    Published :2018-09-16T00:18:48+00:00